Unternehmer
Existenzgründer

Pflegedienste

Sie sorgen für Men­schen, wir für Ihre gesunde Finanz­struk­tur. Seit mehr als 20 Jahren berät Frank Stannek Pfle­ge­ein­rich­tun­gen in Steu­er­fra­gen. Auf­grund unserer weit­rei­chen­den Bran­chen­er­fah­rung gelten wir auch für Berufs­ver­bän­de als geschätz­ter Ansprech­part­ner.

Wir sind spe­zia­li­siert auf Ein­rich­tun­gen fol­gen­der Berei­che:

  • Ambu­lan­te Pfle­ge­diens­te
  • Alten­pfle­ge­hei­me
  • Inten­siv­pfle­ge­diens­te & Heim­be­atmung
  • Tages­pfle­ge­ein­rich­tun­gen
  • Pal­lia­tiv­pfle­ge­ein­rich­tun­gen
  • Inten­siv­pfle­ge­wohn­grup­pen

Unsere Betreu­ung beinhal­tet:

  • Finanz­buch­füh­rung nach dem Stan­dard­kon­ten­rah­men SKR 45 gemäß der Pfle­ge­buch­füh­rungs­ver­ord­nung.
  • Kom­plet­te Abwick­lung der Lohn- und Gehalts­ab­rech­nun­gen.
  • Kos­ten­stel­len­rech­nung, ins­be­son­de­re bei ambu­lan­ten Ein­rich­tun­gen, die Kom­bi­na­ti­ons­leis­tun­gen nach SGB XI + SGB V erbrin­gen.
  • Erstel­lung aller anfal­len­den Steu­er­erklä­run­gen mit Jah­res­ab­schlüs­sen oder Gewinn­ermitt­lun­gen.
  • Unter­jäh­ri­ge Steu­er­pla­nung

Unser spe­zi­fi­sches Bran­chen­wis­sen ermög­licht uns darüber hinaus, Sie bei fol­gen­den Sach­fra­gen zu unter­stüt­zen:

  • Wie ist Ihre Kos­ten­struk­tur im Ver­gleich zu der Branche (Bran­chen­ver­gleich / Bench­mark)? Welche Ein­spa­run­gen sind möglich?
  • Hat Ihre Pfle­ge­ein­rich­tung die rich­ti­ge Rechts­form? Könnten durch eine gewer­be­steu­er­be­frei­te „Pfle­ge­­dienst-GmbH“ Steuern gespart werden? Kennen Sie Vor­tei­le und Nach­tei­le einer GmbH?
  • Wie können Sie durch eine Lohn­kos­ten­op­ti­mie­rung Ihren Arbeit­neh­mern attrak­ti­ve­re Net­to­löh­ne und dabei mög­li­cher­wei­se noch Arbeit­ge­ber­kos­ten ein­spa­ren?
  • Kennen Sie den, anhand einer Betriebs­kos­ten­kal­ku­la­ti­on ermit­tel­ten Kos­ten­stun­den­satz Ihrer Mit­ar­bei­ter zur Hin­ter­le­gung in den Tou­ren­pla­nung Ihrer Pfle­ge­soft­ware (Deckungs­bei­trä­ge)?
  • Schöp­fen sie alle mög­li­chen Leis­tun­gen nach den §§ 39, 45b, 87b SGB XI aus?
    Berech­nen Sie Inves­tiv­kos­ten weiter, bzw. über­prü­fen Sie regel­mä­ßig, ob die Höhe noch aus­rei­chend ist?
  • Wie können Sie die Kopf­zahl Ihres Per­so­nals im Ver­hält­nis zu Ihrem Stel­len­schlüs­sel opti­mie­ren?
  • Kennen Sie die aktu­el­len Schwer­punk­te von Betriebs­prü­fun­gen bei Pfle­ge­ein­rich­tun­gen und sind Sie hierfür gut vor­be­rei­tet?

Gerne beant­wor­ten wir Ihre Fragen und beraten Sie für ein zukunfts­ori­en­tier­tes und erfolg­rei­ches Pfle­ge­un­ter­neh­men. Kon­tak­tie­ren Sie uns unver­bind­lich für ein erstes Ken­nen­ler­nen.

Lang­jäh­ri­ge erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit
„Als lang­jäh­ri­ger Kunde der Kanzlei Stannek sind wir mit der Zusam­men­ar­beit mehr als zufrie­den. Her­vor­zu­he­ben ist die gleich­blei­ben­de Freund­lich­keit, das per­sön­li­che Inter­es­se am Kunden und die Qua­li­tät der Bera­tung. Beson­ders in Kri­sen­si­tua­tio­nen ist auf Herr Stannek und sein Team Verlass.“


Sabine Rekort, Pflege-Team Flas­kamp & Rekort GmbH