Qualitätsoffensive in der Finanzbuchhaltung der Kanzlei Frank Stannek Steuerberater

Posted by on Mrz 9, 2015 in Allgemein

Fotolia_5933888_XS-300x200Die Kanzlei Frank Stannek Steuerberater aus Leimen betreut kleine sowie mittelständische Unternehmen, unter anderem soziale Pflegedienste und Altenheime, aus der Region zwischen Heidelberg, Mannheim, Weinheim, Karlsruhe und Mosbach.

Am 28.-29. Februar fand der zweite Teil unserer Vorbereitung auf die Qualitätsmanagement-Zertifizierung statt.  In diesen beiden Tagen wurde der Tätigkeitsbereich „Finanzbuchhaltung“ innerhalb eines Workshops genauer unter die Lupe genommen. Die Finanzbuchhaltung nimmt eine wichtige Rolle in unserer Kanzlei ein, da sie der Grundbaustein des betrieblichen Rechnungswesens ist, auf dem Vieles aufbaut, wie z. B.:

  • monatliche Betriebsauswertungen
  • unterjährige Beratung
  • Basis für Unternehmensplanung
  • Soll – Ist-Vergleiche.

Innerhalb dieses Workshops wurde zusammen mit den anderen 4 befreundeten Steuerberatungskanzleien aus unserem Netzwerk ein Prozess in Form einer Checkliste für die Finanzbuchhaltung erstellt, welche jeden wichtigen Schritt, der für diese nötig ist, dokumentiert. Während der Erstellung dieser Checkliste fanden eine rege Diskussion und ein Vergleich der Vorgehensweisen der Kanzleien bei der Finanzbuchhaltung statt. Das Ziel des Workshops und der Checkliste ist die Optimierung der Arbeitsabläufe und die Herstellung eines professionellen Standards für alle Kanzleien unseres Netzwerks.

Die zweitägige Veranstaltung gestaltete sich sehr kurzweilig für die Teilnehmer der Kanzleien und war für jeden äußerst produktiv, da durch den Erfahrungsaustausch Ideen anderer als Verbesserungsvorschläge aufgegriffen werden konnten.  Wir empfanden sie auch als Bestätigung für ein jetzt schon vorhandenes hohes Niveau unserer Finanzbuchhaltung, obgleich sie auch dabei half unser bestehendes System weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns auf den nächsten Workshop der Qualitätsmanagement-Zertifizierung, der am 15. März 2012 stattfindet.  Das nächste Thema, das zusammen erarbeitet wird, ist der Tätigkeitsbereich „Lohnbuchhaltung“.